Insolvenzrecht

Insolvenzrecht

Die Anwälte von ameleo verfügen über ausgewiesene Expertise in Insolvenzverfahren. Sie beraten natürliche Personen, vor allem aber Unternehmen und die Unternehmensführung (Geschäftsführung/Vorstände) kleiner und mittelgroßer Unternehmen und auch Konzerne in der Krise und im Zusammenhang mit der Insolvenzantragstellung.

Zugleich steht ameleo für die Durchsetzung insolvenzspezifischer Ansprüche (Insolvenzanfechtung, Organhaftung, Geltendmachung der Stamm- und Kommanditeinlage, eigenkapitalersetzende Gesellschafterleistungen, etc.) für Insolvenzverwalter, deren Sachbearbeiter und Rechtsabteilungen zur Verfügung, um Zahlungs- und Rückgewähransprüche zur Insolvenzmasse auch prozessual durchzusetzen. Die Anwälte von ameleo law sind seit dem Jahre 2001 auf diesem Gebiete prozessual, insbesondere vor den Land- und Oberlandesgerichten tätig und verfügen über eine umfangreiche prozessuale Erfahrung.

Schließlich verfügen die Anwälte von ameleo law über Erfahrung auf dem Gebiet (insolvenzbedingter) Fusionen und Übernahmen und Veräußerungsgeschäfte und übernehmen für den Klienten die vertraglich Gestaltung und Umsetzung.

Die Bearbeitung der insolvenzrechtlichen Fragestellungen erfolgt je nach Fallgestaltung länderübergreifend und unter Einbeziehung von berufserfahrenen Fachleuten anderer Disziplinen der ameleo Gruppe (Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater).