Schutzhindernis

22. Mai 2020

EUIPO erkennt „Malle“ den Schutz als EU-Marke ab

Bereits im Jahr 2002 war ein Unternehmer aus Hilden auf die Idee gekommen, sich die Bezeichnung „Malle“ als EU-Marke schützen zu lassen. Wer gewerbliche Malle-Partys veranstaltete, musste seither fürchten abgemahnt zu werden. Nun hat das Europäische Markenamt (EUIPO) die EUMarke gelöscht. Abmahnungen wegen Nutzung der Bezeichnung „Malle“ Der Hildener Unternehmer Jörg Lück, bekannt u. a.…

Der Beitrag EUIPO erkennt „Malle“ den Schutz als EU-Marke ab erschien zuerst auf Urheberrecht. Medienrecht. gewerbl. Rechtsschutz..